[Teil 1] Eine erfolgreiche Veranstaltung beginnt mit der richtigen Zielsetzung und dem richtigen Referenten!

[Teil 1] Eine erfolgreiche Veranstaltung beginnt mit der richtigen Zielsetzung und dem richtigen Referenten!

Es gibt heutzutage viele Angebote, um außerhalb des Heimtrainings neue Impulse für unser Karate zu bekommen. Die Vielfalt unserer Sportart ist dabei enorm. Die Säulen bestehend aus Kihon, Kata, Kumite und SV sind dabei elementare Bestandteile der Veranstaltungen. Natürlich gibt es auch im Bezug stehende Angebote wie Kampfrichterschulungen, Managementthemen und sportmedizinische Angebote, aber diese wollen wir bei der Betrachtungsweise außer Acht lassen.
Als Ausrichter einer Veranstaltung solltest du dir mindestens einmal die Frage gestellt haben:

Warum möchte ich ein Event anbieten?

Die Antwort ist zumeist klar, aber worauf ich hinaus will, ist die folgende Frage: Gibt es in meiner näheren Umgebung ein vergleichbares Angebot und sollte ich lieber dieses Angebot nutzen, um mir selber Zeit, Aufwand und Energie zu sparen.
Falls dieser Gedanken bei dir Sinn ergibt, dann möchte ich dich ermutigen andere Angebote zu nutzen, um dir selber mehr Lebensqualität zu schenken. Ich kann aber auch verstehen, wenn du feststellst, dass es in deiner Umgebung kein passendes Angebot gibt und du deinen Durst nach Wissen stillen möchtest.
Anhand oben genannter Fragestellung haben wir das „warum“ geklärt. Im nächsten Schritt möchte ich mit dir die richtige Zielsetzung für deine Veranstaltung finden. Sind es inhaltliche oder wirtschaftliche Ziele, die du beabsichtigst? Die beliebte Antwort – BEIDES – ist dabei die logische Konsequenz. Ich bitte dich folgendes zu definieren:

  1. Wann ist die Veranstaltung inhaltlich ein voller Erfolg?
  2. Welche Inhalte möchtest du anbieten?
  3. Welcher Referent kann dich zufriedenstellen?

Wenn du dir diese Fragen beantwortet hast, möchte ich dass du dir im nächsten Schritt eine Zahl überlegst, die einen wirtschaftlichen Erfolg für dich definiert. Stelle beide Antworten gegenüber und überlege dir, ob du die inhaltlichen und wirtschaftlichen Ziele miteinander vereinbaren kannst. Falls du es NICHT kannst, musst du entweder von der Veranstaltung Abstand nehmen oder deine Ziele anpassen, sodass du mit den nächsten Planungsschritten fortfahren kannst.
Diese Herangehensweise ich ein wirklicher Knackpunkt, aber extrem wichtig, um am Ende eine erfolgreiche Veranstaltung durchzuführen. Du schaffst damit eine wichtige Grundlage und kannst dich im nächsten Schritt mit den nächsten bedeutsamen Veranstaltungsthemen auseinandersetzen.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?